CARINA KONRAD

MITGLIED DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES

über mich

Mein Name ist Carina Konrad. Ich bin 1982 geboren, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Rheinland-Pfalz ist meine Heimat. Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich im Hunsrück; hier lebe ich bis heute mit meiner Familie, hier bin ich verwurzelt. Studiert habe ich Agrarwissenschaften in Bingen am Rhein. Zusammen mit meinem Mann und meinem Vater bewirtschafte ich unseren landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau und Viehzucht, der über Generationen entstanden ist. Seit 2017 bin ich Mitglied im deutschen Bundestag.

Aktuelles

Gartenbau
Coralie Brandt

Risikomanagement im Gartenbau

Carina Konrad im Interview mit dem Zentralverband Gartenbau “Für die Betriebe ist die Möglichkeit zur einzelbetrieblichen Risikovorsorge nach meiner Erfahrung daher wichtig. Die Voraussetzungen dafür dort zu schaffen, wo es

MEHR »
Allgemein
Carina Konrad

Stellungnahme zu Corona-Maßnahmen

Carina Konrad MdB, 18.11.2020: Bei aller berechtigten und nachvollziehbaren Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung dürfen wir nicht vergessen, dass der Umgang mit der Pandemie auch entscheidend ist für die

MEHR »
Ländlicher Raum
Carina Konrad

Danke für Ihr Vertrauen!

Auf der Landesvertreterversammlung am 07.11.2020 hat die FDP Rheinland-Pfalz mich auf Platz 2 der Landesliste gewählt. Wie meine Kollegen Sandra Weeser aus dem Westerwald und Manuel Höferlin aus Rheinhessen habe ich mich

MEHR »

meine Schwerpunkte

Landwirtschaft

Vorankommen durch eigene Leistung muss überall möglich sein, auf dem Land genauso wie in der Stadt. 50 Prozent der Menschen leben auf dem Land. Zeit für Politik mit Augenmaß, die Artenvielfalt und artgerechte Tierhaltung sichert, Leistung anerkennt und faire Rahmenbedingungen schafft.

Weinbau

Weinberge prägen unsere Kulturlandschaft. Winzer in Deutschland stellen Weine von außerordentlicher Qualität und mit einzigartigem Charakter her. Der Weinbau ist eine Zukunftsbranche, geprägt von Winzerinnen und Winzern mit tollen Marketingideen.

Politik vor Ort

Kommunalpolitik ist für mich die politische Kür. Sich ehrenamtlich einzubringen für seine Heimat ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr, doch wichtiger denn je. Deshalb werbe ich dafür, dass Menschen jeden Alters und jeder Berufung sich vor Ort engagieren, politisch, im Verein, in der Feuerwehr, dem THW oder der Malteser.

Ländlicher Raum

Der ländliche Raum ist lebens- und arbeitsmittelpunkt von fast der Hälfte der Menschen in Deutschland. Kleine und Mittelständische Unternehmen sind der Motor des ländlichen Raums. Sie stellen hochwertige Produkte und Dienstleistungen “Made in Germany” her und beschäftigen Menschen. Bürokratie, Auflagen und ein Klima des grundsätzlichen Misstrauens machen den Unternehmern zu schaffen.

Video STATEMENTS