CARINA KONRAD

MITGLIED DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES

Einsatz von Drohnen im Weinbau

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion zum Thema „Einsatz von Drohnen im Weinbau: Potenziale und rechtliche Rahmenbedingungen“ nimmt Carina Konrad MdB, die stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft im Deutschen Bundestag, wie folgt Stellung:

„Die Bewirtschaftung von Steillagen im Weinbau ist auch heutzutage noch Schwerstarbeit für unsere Winzer. Smarte Anwendungen können hier eine essenzielle Hilfe sein, denn durch diese kann im Weinbau nachhaltiger und effizienter gewirtschaftet werden. Obwohl Drohnen den Winzern eine umweltfreundlichere Produktion und Anwendersicherheit in den Steillagen ermöglichen, ist ihre Zulassung heute leider noch Zukunftsmusik. An dieser ‚Rettung von oben‘ muss dringend vermehrt geforscht werden, denn Steillagenbewirtschaftung ist auch prägend für Landschaften. Um den Einsatz in der Praxis zu ermöglichen, muss die Bundesregierung jetzt die rechtlichen Voraussetzungen schaffen!“

Gartenbau

Risikomanagement im Gartenbau

Carina Konrad im Interview mit dem Zentralverband Gartenbau “Für die Betriebe ist die Möglichkeit zur einzelbetrieblichen Risikovorsorge nach meiner Erfahrung daher wichtig. Die Voraussetzungen dafür dort zu schaffen, wo es

Weiterlesen »
Allgemein

Stellungnahme zu Corona-Maßnahmen

Carina Konrad MdB, 18.11.2020: Bei aller berechtigten und nachvollziehbaren Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung dürfen wir nicht vergessen, dass der Umgang mit der Pandemie auch entscheidend ist für die

Weiterlesen »
Ländlicher Raum

Danke für Ihr Vertrauen!

Auf der Landesvertreterversammlung am 07.11.2020 hat die FDP Rheinland-Pfalz mich auf Platz 2 der Landesliste gewählt. Wie meine Kollegen Sandra Weeser aus dem Westerwald und Manuel Höferlin aus Rheinhessen habe ich mich

Weiterlesen »