Mit dem Bundestag 1 Jahr in die USA

Mit einem Stipendium ein Jahr lang in den USA studieren oder arbeiten und den „American Way of Life“ erleben – diese Möglichkeit bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Im Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 Tausende junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.

Parlamentarier übernehmen während des Austauschjahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Im Januar sendet Carina Konrad aus Bickenbach eine Schülerin der IGS Kastellaun für ein Jahr in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Auch für das Schuljahr 2021/22 ruft die Abgeordnete wieder junge Leute in ihrem Wahlkreis zum Mitmachen auf. Schülerinnen und Schüler, aber auch junge Berufstätige können sich bis zum 11. September 2020 für ein Austauschjahr 2020/21 in den USA bewerben.

„Das PPP bietet Schülern und Berufsanfängern die tolle Chance, amerikanisches College- und Arbeitsleben kennenzulernen, ohne dass die Eltern eine Unsumme dafür aufbringen müssen“, wirbt Konrad für das Programm. „Ich möchte deshalb alle Interessierten, die die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, ermutigen, diese einmalige Chance zu ergreifen.“ 

Bewerbungen sind ausschließlich über das Onlineangebot des Deutschen Bundestages möglich. Dort finden Sie auch sämtliche Teilnahmebedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.