Wildbadmühle Wittlich begeistert

Als Nicola Beer am Montag in meinem Wahlkreis war, haben wir auch die Bäckerei Wildbadmühle besucht. Ralf Berlingen, Direktkandidat der FDP, Bundestagswahlkreis 202 – Bitburg war auch mit dabei, als die Brüder Linden uns von der Qualität ihrer Produkte und dem Innovationsgeist ihres Unternehmens überzeugt haben. In der gläsernen Bäckerei im Wittlicher Industriegebiet kann man, während man sein Brötchen isst, in die Produktion reinschauen und sich selbst ein Bild davon machen.

Umweltschutz ist der Familie ein großes Anliegen. Deshalb arbeitet sie permanent an der Optimierung der Energieeffizienz in der Backstube. Vorhandene Backofentechnik wird durch neue, hoch effiziente Backofenanlagen ersetzt und die Abwärme der Backöfen soll zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden.

Dass die Wildbadmühle die Gärprozesse so steuert, dass ihre Mitarbeiter überwiegend bei Tag und nicht in der Nacht arbeiten müssen, macht die Bäckerei zu einem besonders attraktiven Arbeitgeber. Der Anteil an Auszubildenden ist riesig, denn jungen Leuten eine Chance zu geben, gehört zur Firmenphilosophie dazu. Die Wünsche der Inhaberfamilie an die Politik lauteten weniger Bürokratie und steuerliche Entlastung, damit die Mitarbeiter netto mehr vom Brutto haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.