Starke Wirtschaft- Made in Germany

Sicherung der Sozialen Marktwirtschaft und Stärkung der Wirtschaft
Bereits vor der Coronakrise hat Deutschlands Wirtschaft an Fahrt verloren. Nun müssen wir trotz
Krise schnell wieder auf Wachstumskurs kommen. Für einen zukunftsfähigen Standort und
Arbeitsplätze brauchen wir echte Modernisierungsimpulse. Wir Freie Demokraten setzen dabei auf
die Innovationskraft der Sozialen Marktwirtschaft und auf eine Agenda für mehr Wachstum:
entlasten, entfesseln, investieren

Entfesselungspakt für die deutsche Wirtschaft
Wir Freie Demokraten fordern einen Entfesselungspakt für die deutsche Wirtschaft, in dem
Maßnahmen zur Bürokratieentlastung gebündelt und vorangetrieben werden. Der stetig wachsende
Bürokratiedschungel belastet die Bürgerinnen und Bürger sowie die deutschen Unternehmen und
bremst die wirtschaftliche Entwicklung aus. Initiativen wie das Bürokratieentlastungsgesetz IV, die
Strategie „Einheitliche Ansprechpartner 2.0“ und eine Verlegung der Sozialversicherungsbeiträge in
den Folgemonat müssen zu einer Gesamtstrategie gebündelt werden. Das gilt auch für schlankere
Vergabe-, Register- und Informationsbestimmungen. Für jede neue Belastung durch geplante
Regelungen sollen im doppelten Umfang Belastungen abgebaut werden („One in, two out“) – auch
auf europäischer Ebene.

Wir Freie Demokraten setzen auf Freiheit und Verantwortung. Wir setzen auf die Kraft der Sozialen
Marktwirtschaft und wirtschaftliche Prosperität als Gegenmodell zum dirigistischen Staat, der sich im
Klein-Klein verzettelt und sich als Erziehungsberechtigter der Bürgerinnen und Bürger aufführt. Wir
stehen für eine lebendige Kulturszene und die Entfaltung individueller Kreativität. Wir wollen die
Gesellschaft zusammenhalten, ohne dass sich alle einem vorgegebenen Lebensentwurf anpassen
müssen. Wir respektieren die persönliche Entscheidung jeder und jedes Einzelnen, weil wir darin die
Grundlage für die Freiheit der Menschen erkennen. Wir Freie Demokraten setzen auf Freiheit,
Rechtsstaat und Bürgerrechte, die auch in Krisenzeiten gelten und nicht als „Privilegien“ abgetan
werden dürfen, die uns nach Belieben zugeteilt oder vorenthalten werden können. Wir Freie
Demokraten setzen auf die Kraft der Eigenverantwortung, der Privatinitiative, der Freiheit des
Individuums. Wir wollen ein Land, das gemeinsam mit unseren Wertepartnern des globalen Westens
Freiheit und Menschenrechte weltweit entschlossen verteidigt und wo immer möglich globale
Kooperation und nachhaltige Entwicklung zum Wohle aller Menschen befördert. Wir Freie
Demokraten erkennen in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und ihren 17 Zielen den bisher
umfassendsten Versuch der Menschheit, die verschiedenen Aspekte nachhaltiger Entwicklung in ein
global verbindendes Zielsystem zu bringen. Das ist eine Chance auf mehr Freiheit für alle und für
zukünftige Generationen. Wir wollen ein Land, das seinen Beitrag zur globalen Entwicklung leistet
und dem Frieden der Welt dient. Wir Freie Demokraten setzen auf Weltoffenheit, Toleranz und den
Wettbewerb der besten Ideen: in einer lebendigen Demokratie selbstbewusster Bürgerinnen und
Bürger. Das ist unser Ziel. Das ist die richtige Richtung