Zu Gast bei Granini

Carina Konrad, Bundestagsabgeordnete der FDP und Nr. 2 auf der Landesliste, hat auf ihrer Sommertour durch den Wahlkreis 205 den Getränkehersteller Granini in Nieder-Olm besucht.Begleitet wurde sie von Friedrich Sartorius, dem lokalen Direktkandidaten der FDP. Granini existiert seit über 50 Jahren in der Region und beschäftigt etwa 1750 Mitarbeiter. Die Produkte des Unternehmens gehören zu den beliebtesten Markengetränken in Deutschland.

Neben der hohen Qualität der Rohstoffe ist Granini auch Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen. In Kürze will das Unternehmen klimaneutral werden. Dazu soll nur noch recyceltes Plastik zum Einsatz kommen. Konrad, die im Deutschen Bundestag den stellvertretenden Vorsitz im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft innehat, lobte die Innovationskraft des Unternehmens: “Unser Mittelstand braucht nicht ständig neue Vorschriften von Seiten der Politik, er findet schon selbst gute Lösungen für bestehende Probleme.” Auch den Fitnesstrend hat Granini aufgegriffen, indem es inzwischen auch Getränke mit reduziertem Zuckergehalt für gesundheitsbewusste Kunden produziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.